Datenschutzerklärung der Steiermärkische Kammer für Arbeitnehmer/innen in der Land- und Forstwirtschaft (kurz „LAK“)

 

Medieninhaber und Herausgeber der Website www.lak-stmk.at ist die Steiermärkische Kammer für Arbeitnehmer/innen in der Land- und Forstwirtschaft.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die LAK speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne des österreichischen Datenschutzgesetzes. Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu.

Auf der LAK-Homepage werden automatisiert keine direkt personenbezogenen Daten ermittelt. Lediglich durch Ihre aktive Eingabe von (z.B.) Namen, Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Emailadresse, etc. bei z.B. der Anmeldung zum Newsletter oder Online-Förderanträgen geben Sie der LAK diese Daten bekannt.

 

Aufgabe und Zweck der Verarbeitungsvorgänge

Die LAK mit dem Sitz in Graz ist zur Vertretung und Förderung der beruflichen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Interessen der im Land Steiermark auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet unselbstständig Beschäftigten sowie der im § 2 Abs. 1 lit. b Landarbeiterkammergesetz 1991 genannten Personen berufen.

Zu diesem Zweck werden folgende Bearbeitungsvorgänge mit den jeweils erforderlichen Daten durchgeführt:

  • Mitgliederverwaltung (Wählerverzeichnis, Mitteilungsblatt, Förderdatenbank)
  • Beratung (Rechtsberatung, Förderungsberatung)
  • Förderungsabwicklung (inkl. Zahlungsverkehr)
  • Rechtsvertretung vor Behörden, Gerichten, udgl.
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Rechtliche Grundlagen, Empfängerkategorien, Verpflichtung zur Datenbereitstellung, Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die für die Durchführung von Bestimmungen nach dem LAKG 1991 erforderlich sind, dürfen auf Basis des zuvor genannten Gesetzes automationsunterstützt ermittelt und verarbeitet werden.

Die LAK ist ermächtigt, verarbeitete Daten nach dem LAKG 1991 an ersuchte oder beauftragte Behörden gemäß § 5 LAKG 1991 zu übermitteln, das sind:

  • Landes- und Bundesbehörden,
  • öffentlich-rechtliche Körperschaften,
  • sowie alle auf Grund gesetzlicher Bestimmungen zur Vertretung wirtschaftlicher Interessen Berufenen oder auf Grund freier Vereinbarung hierzu errichteten Körperschaften sowie die Einrichtungen der Sozialversicherung und des Arbeitsmarktservices,

und an sämtliche Parteien eines Verfahrens gemäß § 28 Abs 1. LAKG 1991 (Verfahren über die Kammerzugehörigkeit, über das Eintreten des Ruhens oder den Verlust der Funktion als Kammerrat und über die Beitragspflicht) zu übermitteln.

Die LAK ist ermächtigt, die zur Durchführung der Wahlen notwendigen Daten im Sinne des § 18 Abs. 3 LAKG 1991, insbesondere jene für die Erstellung der Wählerverzeichnisse, zu ermitteln und zu verarbeiten. Um das Einspruchsverfahren gemäß § 18 Abs. 4 LAKG 1991 zu erleichtern, können diese Daten über Antrag an die Wählergruppen, weiters an die in der Vollversammlung vertretenen Fraktionen und an die kollektivvertragsfähigen freiwilligen Berufsvereinigungen übermittelt werden. Eine Weitergabe der Wählerverzeichnisse durch diese an Dritte ist verboten.

Die Speicherdauer von Daten erfolgt (zu statistischen Zwecken sowie zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche) bis längstens zum Ableben des Kammerzugehörigen bzw. bei Förderfällen darüber hinaus.

 

Website-Tracking

Die LAK-Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird anonymisiert an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die LAK zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft auch durch die Nutzung von Browser-Add-ons widersprochen werden. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Google Analytics finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Cookies:

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies um unser Web-Angebot nutzerfreundlich zu gestalten und zur Verbesserung der IT-Sicherheit. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie das nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Newsletter:

Nach der Anmeldung werden Name und E‑Mail-Adresse der Bezieherinnen und Bezieher von der LAK als Auftraggeber, DVR: 0545694, die Datenverwendung erfolgt gedeckt durch die Standard­anwendung SA030 "Öffentlichkeitsarbeit und Informationstätigkeit durch öffentliche Funktionsträger und deren Geschäftsapparate" gemäß Standard- und Muster-Verordnung 2004 (StMV 2004, BGBl. II Nr. 312/2004) verarbeitet (gespeichert und für Zwecke der Versendung benützt).

Die LAK verwendet für den Newsletterversand das Double Opt-In-Verfahren. D.h., dass die LAK Ihnen erst dann einen Newsletter zusenden wird, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von der LAK zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit stellt die LAK sicher, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse beim Newsletter-Dienst anmelden können. Bis zu einer Bestätigung durch Sie, nimmt der Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter der angegebenen E-Mail-Adresse entgegen. Es werden keinerlei Daten zum Übermittlungsvorgang (Zustell- oder Lesebestätigungen) ermittelt.

Bei Abmeldung vom Bezug des Newsletters werden die Daten aus dieser Datenanwendung gelöscht. Eine Übermittlung dieser Daten ist nicht vorgesehen. Die Datenanwendung für Zwecke dieses Newsletters (einschließlich der zur Verbreitung benützten Mailserver) wird auf dem Server der LAK gehostet.

Wir ersuchen die Newsletter-Bezieher/innen folgende Regel zu beachten: Bitte teilen Sie uns im eigenen Interesse Änderungen Ihrer E‑Mail-Adresse mit. Trotz sorgfältiger Wartung der Verteilerliste kann die LAK keine Gewähr für die Zustellung des Newsletters leisten. Eine technische Fehlermeldung nach einem Newsletter-Versand ('user unknown', 'delivery failure' und dergleichen) kann daher ohne weitere Kontaktaufnahme zur Streichung vom Verteiler führen. Eine Wiederaufnahme ist selbst­verständlich jederzeit möglich.

 

Links:

Wie überprüfen externe Links redaktionell sehr sorgfältig. Trotzdem übernehmen wir für Inhalte auf Seiten, auf die von der LAK Website aus gelinkt wird, keinerlei Verantwortung oder Haftung.

 

Rechte als betroffene Person

Im Rahmen unserer Tätigkeit werden keine Profile oder sonstige automatisierte Entscheidungsfindungen von Kammermitgliedern oder sonstigen Personen erstellt bzw. getroffen.

Ihnen als betroffene Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Die Daten werden nach dem Widerruf nicht mehr für den Zweck, in den Sie eingewilligt haben (siehe zB Newsletter) verwendet.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

 

Für allgemeine Datenschutzfragen können Sie zudem unsere Datenschutzbeauftragte kontaktieren:

Natascha THOMAS

Stmk. Landarbeiterkammer

Raubergasse 20, 8010 Graz

0316/832507-0, n.thomas@lak-stmk.at

 

 

img_divider