Individuelles Gipfelerlebnis

Erleben Sie am Sonntag, 30. Juni 2019 die Riesneralm wie nie zuvor: Die LAK lädt alle aktiven und ehemaligen Kammermitglieder mit ihren Familien nach Irdning-Donnersbachtal ein:

  • Besichtigen Sie die Alm ganz individuell nach Ihren Vorlieben
  • Nehmen Sie an geführten Wanderungen rund um die Alm teil
  • Attraktionen wie Barfußweg, Kinderschatzsuche, Gipfelbad und Spielplatz
  • Ausstellung bei der Mittelstation, HochSeeSitz und TierHolzpark
  • Große Schlussveranstaltung mit Verköstigung, Tombola, Musik und Schuhplattler

 

Tel. Voranmeldung unter 0316/832507-14 bis 17. Juni erforderlich Ihren Gutschein finden Sie in der aktuellen Kammerzeitung vom Juni
Der Gemeinschaftstag findet nur bei Schönwetter statt! (Informationen erhalten Sie am 27. Juni auf www.lak-stmk.at)

Geführte Wanderungen

1. Route (leichte) Kinderschatzsuche
Eine gemütliche leichte Variante für Jedermann:
Beginn dieser Route ist an der Mittelstation, da führt die Kinderschatzsuche auf den Wegen Nr. 6 und 21 hinauf bis zum Hochsitz. (Gehzeit vom Berghof bis am Hochsitz ca. 45 min.)

2. Route (mittel) Panoramablick
Die Wanderung eignet sich ideal für aktive Wanderer welche das Bergpanorama genießen möchten:
Ausgehend vom Berghof beginnt der „JAGAsteig“ hinauf bis am Grat - wer möchte kann am Weg Nr. 5 bis zur Finsterkaralm und retour wandern. Anschließend führt der JAGAsteig hinauf bis zum Panoramablick, darauf folgt der Anstieg (Weg Nr. 22) am Gipfel der Riesner-Krispen auf 1.922 m. Danach empfehlen wir den Abstieg zum Hochsitz, wo die Verpflegung stattfindet. (Gehzeit vom Berghof bis am Gipfel ca. 1,5 h Std.) (Gehzeit vom Berghof über Finsterkaralm und retour bis hinauf am Gipfel ca. 2,5 h Std.)

3. Route (schwer) GIPFELTOUR-HÖHENWANDERUNG
Diese sehr anspruchsvolle sportliche Bergtour startet ebenfalls bei der Mittelstation. Die Route führt am Weg Nr. 5 bis zur Finsterkaralm, weiter am Finsterkarsee bis am Seespitz 1.980 m sowie der Finsterkarspitze auf 2.022 m. Danach folgt der Aufstieg auf das Große Bärneck 2.071 m. Zwischen Großen und Kleinen Bärneck gelangt man ins Hintere Mörsbachtal (Weg Nr. 919). Darauffolgend sei der letzte Anstieg zum Gipfel am Hochsitz gekennzeichnet. (Gehzeit dieser Runde 3,5 bis 4 Std.)

Weitere Informationen zur Riesneralm erhalten Sie unter www.riesneralm.at.